Weiterbildung

Unsere Weiterbildungen basieren auf den Richtlinien für Weiterbildungen in systemischer Therapie, Beratung und Supervision der Systemischen Gesellschaft e. V., Berlin. Nach dem zweijährigen Grundkurs (550 Stunden) gibt es die Möglichkeit, einen Aufbaukurs in systemischer Therapie und Beratung (400 Stunden) oder einen Aufbaukurs in systemischer Supervision und Coaching (300 Stunden) zu absolvieren. Außerdem bieten wir eine Weiterbildung in systemischer Kinder- und Jugendlichentherapie (350 Stunden) in Hamburg an. Der genaue Ort wird noch bekannt gegeben.

Zertifizierung:
Die Grundkurse schließen mit einem Zertifikat des Instituts für systemische Studien (ISS) ab. Der SG-Berater-Nachweis kann erworben werden, wenn 100 dokumentierte Stunden absolviert wurden.
Nach Abschluss der Aufbaukurse kann über uns zusätzlich zum ISS-Zertifikat ein Weiterbildungsnachweis der Systemischen Gesellschaft (SG) beantragt werden. Zur Erlangung der SG-Nachweise ist ein Hochschulabschluss und die Mitgliedschaft in der SG Voraussetzung.

Für die Weiterbildung in systemischer Kinder- und Jugendlichentherapie  ist ein Hochschulabschluss nicht zwingend erforderlich. Für die Weiterbildungsnachweise durch die SG ist jedoch ein Hochschulabschluss sowie eine vorherige Grundausbildung in systemischer Beratung Voraussetzung.
Klicken Sie hier, um zum Online-Antrag der SG zu kommen.

Neue Weiterbildungskurse:

Anmeldung:

Die Anmeldung für eine Weiterbildung ist unverbindlich.

Verträge und Kündigungsfrist:
Zwischen dem Institut und den TeilnehmerInnen der Weiterbildung wird ein für beide Seiten bindender Vertrag geschlossen, der bei zweijährigen Verträgen nach einem Jahr gekündigt werden kann.

Akkreditierung durch die Psychotherapeuten-/Ärztekammer Hamburg:
Einige unserer Weiterbildungen werden von der Psychotherapeuten-/Ärztekammer Hamburg akkreditiert. Bitte informieren Sie sich bei den einzelnen Weiterbildungen im Kursplan, ob Punkte vergeben wurden.

                                                                         ***

Wir akzeptieren auch Bildungsprämienschecks etc.
Unsere Weiterbildungen werden gefördert, wenn die Voraussetzungen einer Person gegeben sind.

Als Hamburger können Sie vor Beginn einer Weiterbildung den Weiterbildungsbonus beantragen. Der Hamburger Weiterbildungsbonus fördert berufliche Weiterbildung. Die Förderhöhe variiert je nach Art der Fortbildung und persönlichem Profil der Antragsteller. Deshalb lassen Sie sich vom Team des Hamburger Weiterbildungsbonus beraten. Die Hotline ist 040 / 21 112 536. Informationen zum Antragsverfahren und den Fördermöglichkeiten erhalten Sie unter www.weiterbildungsbonus.net

Weitere Informationen, auch für Interessenten aus anderen Bundesländern, finden Sie im Heft „Weiterbildung finanzieren“ der Stiftung Warentest.

© webdesign berlin by decobe