Veröffentlichungen

Hier finden Sie eine Auswahl an Publikationen der Institutsmitglieder.
Klicken Sie auf den Namen einer Autorin oder eines Autors, um die zugehörigen Publikationen ein- oder auszublenden:

Baerwolff, Stephan; MITARBEITER DES ISS

Vorwärts in die Vergangenheit. Lebensgeschichten in der systemischen Therapie. In: Zeitschrift für systemische Therapie, Jg. 18 (3), Juli 2000, S. 161-170.

Wie konstruiere ich mir eine ADHS? – Eine polemische Gebrauchsanweisung. In: System Schule, Jg. 7 (4), Dezember 2003, S. 111-113

Baerwolff, Stephan; Kern- v. Tümpling, Alexander

Systemische Beratung mit sozial benachteiligten Kindern und ihren Familien. In: Hilfen für Kinder. Von: Romeike, Gerd & Imelmann, Horst. S. 283-298; Weinheim (Juventa-Verlag), 1999.

Birx, Dr. Elke; Koch, Peter

„Vom Würdenträger zum „Spielercoach“ bei der deutschen Shell AG; „Feedback Führungsverhalten“ bei der deutschen Shell AG“; IN: Personalführung 11/97, S. 1064-1068

Caby, Filip; Caby Andrea; MITARBEITER DES ISS

Literaturverzeichnis als PDF-Datei

Classen, Hannes

"Arbeitsplatz Kind" - Konstruktive Unterstützung durch Elterncoaching. In: Klein, M. / Klein, J. (Hrsg.) Bindung, Selbstregulation und ADS. Eltern und Kinder in Krisen mit Zutrauen begleiten. S. 101-114; 2003

Diekamp, Ludger

Ein Zugang zum Thema Migration. Mein Lern- und Forschungsprozess bei türkischen Familien. Express Edition, 1983.

Empt, Katharina

Systemische Psychotherapie: Trends und Forschungsaktivitäten. In: Report Psychologie, Sommer 1997

Hemmerde, Gardy M.

Die Etablierung von Respekt in der systemischen Familientherapie. Berlin. 2002

Hendrischke, Askan

HENDRISCHKE A., PETZOLD E.R. (1993): Vorschläge zur Durchführung der Psychosomatischen Grundversorgung. PSYCHO: 19, 558-565

PETZOLD E.R., HENDRISCHKE A. (1993): Was heißt Psychosomatische Grundversorgung? PSYCHO: 19, 551-557

SOHN M., SIKORA R., HENDRISCHKE A. (1996): Stellenwert der  Aufzeichnungen nächtlicher REM-Phasen-gekoppelter Erektionen in der Diagnostik der erektilen Impotenz. Wiener Medizinische Wochenschrift, 13/14: 389-390.

HENDRISCHKE A., KRÖGER F. (1997): Systemische Familienmedizin - ein Modell für Kooperation im Gesund-heitswesen. Deutsches Ärzteblatt 94, A 294 - 296

FLATTEN G., HENDRISCHKE A., PETZOLD E.R. (1997): Liaison- und Konsildienst in der Klinik. Forum der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Heft III/97, 43-49

KRÖGER F., HENDRISCHKE A., SCHULTHEISS R., KLIMPE D. (1997): Katastrophenmanagement im Großklinikum. Gesundheitswesen: 59, 473-478

KRÖGER F., HENDRISCHKE A., SCHULTHEISS R., KLIMPE D. (1997): Katastrophenmanagement im Klinikum der Maximalversorgung. Versicherungswirtschaft: 19, 1382 - 1385

KRÖGER F., HENDRISCHKE A., SCHWEITZER J., HERZOG W. (1998): Psychotherapie in der systemischen Familienmedizin. Psychotherapeut :43, 352-359

V.WACHTER M., JÜNGER S., RENZ D., WOLLTHAN S., SIM H., HENDRISCHKE A., HOFF B., SCHÖNDUBE F., KRÖGER F., PETZOLD E.R. (2000): Psychosoziale Belastung und Inanspruchnahme medizinischer Leistungen nach koronarer Bypassoperation. Gesundheitswesen: 62, 451-456

WÄLTE D., HENDRISCHKE A., KÖGER F. (2001): Krankheitskonzepte im Paar- und Familiensystem. Kontext, Zeitschrift für Systemische Therapie und Familientherapie: 32, 20-32

HENDRISCHKE A., BLATT-BODEWIG M., THISSEN C., WELLER B., BACHMEYER K., DETERT E., SCHMIDT-KELLER B. (2001): Multimodale Kooperation in der Behandlung einer Depression – ein familiensystemischer Ansatz. Psychotherapie im Dialog PiD 2, 457-468

KRÖGER F., HENDRISCHKE A. (2002): Kooperation im Gesundheitswesen. Psychotherapie im Dialog PiD 3, 13-20

Buchbeiträge
HENDRISCHKE A., KRÖGER F., WÄLTE D. (1995): Personalbedarf für den psychosomatischen Konsil- und Liaisondienst in der Klinik für Urologie der RWTH Aachen - Bedarfsanalyse. In: Senf W. et al: Gesellschaftliche Umbrüche - Individuelle Antworten, Frankfurt: Verlag Akademische Schriften VAS

HENDRISCHKE A., KRÖGER F. (1997): Stufenmodell familienorientierter Kooperationsformen im Gesundheitswesen. In: Franz M., Tress W. (Hrsg.): Psychosomatische Medizin - Ankunft in der Praxis, Frankfurt: Verlag Akademische Schriften VAS

WÄLTE D., HENDRISCHKE A., KRÖGER F. (1997): Familiäre Krankheitskonzepte: ein neuer Ansatz in der empirischen Familienforschung. In: Franz M., Tress W. (Hrsg.): Psychosomatische Medizin - Ankunft in der Praxis, Frankurt: VAS Verlag
KRÖGER F., HENDRISCHKE A., PETZOLD E.R. (1999): Familientherapie. In: Studt H. und Petzold E.R. (Hrsg.) Handbuch der Psychotherapeutischen Medizin. Berlin: De Gruyter Verlag

HENDRISCHKE A., PETZOLD E.R. (1999): Psychosomatische Grundversorgung. In: Studt H. und Petzold E.R. (Hrsg.) Handbuch der Psychotherapeutischen Medizin. Berlin: De Gruyter Verlag

HENDRISCHKE A. (1998): Die psychosomatische Diagnostik bei erektiler Dysfunktion, in: Sohn M., Ocklenburg F.J. (Hrsg.): Impotenz in der Paarbeziehung - eine interdisziplinäre Standortbestimmung, Erlangen: Pharmacia & Upjohn

WÄLTE D., HENDRISCHKE A., KRÖGER F. (2000): Familiäre Krankheitskonzepte: ein neuer Ansatz in der empirischen Familienforschung. In: Kröger F., Hendrischke A., Mc Daniel S.(Hrsg.): Familie, System und Gesundheit. Systemische Konzepte für ein soziales Gesundheitswesen. Heidelberg: Carl-Auer Verlag

HENDRISCHKE A., KRÖGER F. (2000): Kooperation im Krankenhaus. In: Kröger F., Hendrischke A., Mc Daniel S.(Hrsg.): Familie, System und Gesundheit. Systemische Konzepte für ein soziales Gesundheitswesen. Heidelberg: Carl-Auer Verlag

V.WACHTER M., JÜNGER S., RENZ D., WOLLTHAN S., SIM H., HENDRISCHKE A., HOFF B., SCHÖNDUBE F., KRÖGER F., PETZOLD E.R. (2000): Psychosoziale Belastung und Inanspruchnahme medizinischer Leistungen nach koronarer Bypassoperation. In: Übergänge. Verbindung und Veränderung im Fokus der Medizinischen Psychologie. Lengerich, Berlin, Riga: Pabst Science Pub.

HENDRISCHKE A. (2002): Systemische Familienmedizin im klinisch-gynäkologischen Alltag. Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe – Beiträge der Jahrestagung 2001 (Aachen). Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe DGPFG. Giessen: Psychosozial-Verlag

HENDRISCHKE A. (2002): Kooperation im Gesundheitsbereich. In: Kröger F., Altmeyer S. (Hrsg).:Somatische Krankheit und Familie. Göttingen, Bern, Toronto: Hogrefe Verlag, im Druck

KRÖGER F., ALTMEYER S., HENDRISCHKE A. (2002): Systemische Familienmedizin. In: Tress W. (Hrsg.) Psychosomatische Grundversorgung. Stuttgart: Schattauer, im Druck

III.    Herausgeberschaft
HENDRISCHKE A., KRÖGER F., LUDWIG-BECKER F., PERLITZ V., PETZOLD E.R., SCHIEPECK G. (1998): Forschungsberichte der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin der RWTH Aachen.

KRÖGER F., HENDRISCHKE A., MC DANIEL S. (2000): Familie, System und Gesundheit. Systemische Konzepte für ein soziales Gesundheitswesen. Heidelberg: Carl-Auer Verlag

IV.     Übersetzung
MC DANIEL S., HEPWORTH J., DOHERTY W. (1992) Medical Family Therapy:  a biopsychosocial approach to families with health problems. New York: Basic Books

Deutsch (1997):
Familientherapie in der Medizin. Ein biopsychosoziales Behandlungskonzept für Familien mit körperlich Kranken. Aus dem Amerkanischen übersetzt von F.KRÖGER und A.HENDRISCHKE, Heidelberg: Carl-Auer Verlag

Käsgen, Rainer; Ott-Hackmann, Harald (Hrsg.)

Im Kindergarten ist die Hölle los. Systemische Lösungsstrategien für Alltagsprobleme. Berlin, Luchterhand-Verlag 2001.

Was ist Erkennen/Beobachten? In: Physiotherapie mit allen Sinnen. Beobachten-Wahrnehmen-Deuten. Stuttgart, Thieme-Verlag 1999

Käsgen, Rainer; Ott-Hackmann, Harald & Bertold, Erika

So sollst du sein. Wie Familiengeschichten die Persönlichkeit prägen. Hamburg, rororo 1999.

Köhler, Dr. Denis

Psychische Störungen bei jungen Straftätern. Verlag Dr. Kovac, 2004

Laudien, Dr. Joachim; MITARBEITER DES ISS

Laudien, J. H., Küster, D., Sojka, B., Ferstl, R. & Pause, B. M. (2006). Central odor processing in subjects experiencing helplessness. Brain Research, 1120, 141 - 150.

Laudien, J .H., Wencker, S., Ferstl, R. & Pause, B. M. (2008). Context effects on odor processing: An event-related potential study. NeuroImage, 41, 1426 - 1436.

Pause, B. M., Lübke, K., Laudien, J. H. & Ferstl, R. (2010). Intensified neuronal investment in the processing of chemosensory anxiety signals in non-socially anxious and socially anxious individuals. PLoS ONE 5(4):e10342. DOI:10.1371/journal.pone.0010342

Martens, Helge

"Zur Interpretation von Ohnmachtserfahrungen als Schulderleben - Am Anfang war das Trauma" unter: http://pfarrerverband.medio.de/pfarrerblatt/index.php?a=show&id=2942

"Exodus und Ostern als Reframing existentieller Krisen - Am Anfang war das Trauma (II)". Unter: http://www.pfarrerverband.de/pfarrerblatt/dpb_print.php?id=3130

Meinerzhagen, Margitta

Literaturverzeichnis als PDF-Datei

Mohr, Bruno

Seelisches Leiden im kulturellen Wandel – Eine wissenschaftstheoretische Betrachtung des Umbruchs in Wissenschaft und Gesellschaft. Hamburg: Diplomica, 2012

Paulus, Lydia

Make it happen! Vom Anfang in der Supervision. 2012
www.startpunkt-hamburg.de

Reger, Dr. Dr. Karl-Heinz; MITARBEITER DES ISS

http://www.kh-reger.de/index.php/veroeffentlichungen.html

Reichelt-Nauseef, Sabine; MITARBEITERIN DES ISS

Einfluß von Alkoholismus auf die Familienstruktur und deren Veränderung aus der Sicht ihrer Mitglieder. Ammersbek: Verlag an der Lottbek. 1991

Reveland, D., Bastian, J.; MITARBEITERIN DES ISS

Tricky Teens - Ressourcenorientiertes Gruppentraining für Jugendliche mit ADHS. Dortmund. Borgmann Media, 2012

Röschmann, Doris

Weber, Hermann und Röschmann, Doris:
Arbeitskatalog der Übungen und Spiele
Ein Verzeichnis von über 800 Gruppenübungen und Rollenspielen
Band 1
5. Auflage 1996, Windmühle GmbH,Verlag und Vertrieb von Medien, Hamburg
ISBN 3-922789-65-X

Röschmann, Doris:
Arbeitskatalog der Übungen und Spiele
Ein Verzeichnis von 400 Gruppenübungen und Rollenspielen
Hrsg. Hermann Weber
Band 2
überarb. und erw. Neuauflage 1998
Windmühle GmbH, Verlag und Vertrieb von Medien, Hamburg
ISBN 3-922789-67-X

Röschmann, Doris
111 x Spaß am Abend
Heitere Spiele zur Auflockerung von Teilnehmern in Seminaren, Kursen und Freizeiten
3. Aufl.1997
Windmühle GmbH, Verlag und Vertrieb von Medien, Hambueg
ISBN 3-922789-72-2

Kalnins, Monika, Röschmann, Doris
Icebreaker
Wege bahnen für Lernprozesse
Ein Logbuch für Trainer
2000, Hamburg, Windmühle GmbH, Verlag und Vertrieb von Medien
ISBN 3-922789-80-3

Rufer, Michael

Wenn sich während psychotherapeutischen Behandlungen nichts verändert. In: Psychotherapeut 2003, 48:264-266

Schindler, Andreas; MITARBEITER DES ISS

Literaturverzeichnis als PDF-Datei

Schlegel, Christoph

Jürgen Hampe / Christoph Schlegel, Auswahl und Steuerung nachhaltiger Weiterbildung im Unternehmen - Trainings und Seminare zu komplexen Themen erfolgreich begleiten.

http://www.springer.com/springer+gabler/management/personal/book/978-3-658-02578-6

Smerdka-Arhelger, Ingrid

Literaturverzeichnis als PDF-Datei

Tietze, Kim-Oliver

Kollegiale Beratung – Problemlösungen gemeinsam entwickeln. Rowohlt Tb 2003, ISBN 3-499-61544-4

Wirkprozesse und personenbezogene Wirkungen von kollegialer Beratung. Theoretische Entwürfe und empirische Forschung. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, 2010.

Topp, Angelika

Ein Jahrhundertwerk floppt - Erfahrungen mit der Pflegeversicherung, erschienen in: ak - analyse & kritik Nr. 418 / 24.09.1998

Topp, Angelika; 
Damkowsky, Wulf; Rösener, Anke
Gender-Budgeting in der kommunalen Praxis, erschienen in: Innovative Verwaltung 28, 1-2, S.34-37, 2006

Vogt M und Caby F (Hrsg.)

Ressourcenorientierte Gruppentherapie mit Kindern und Jugendlichen. Dortmund: Borgmann-Verlag 2. A., 2010

Westphal, Gert; Marquard; Runde

Psychische Belastung in helfenden Berufen. Westdeutscher Verlag, Opladen, ISBN 3-531-12477-3

Zander, Ute

Selbstbewusst auf Augenhöhe, mvg Verlag, 2007

Das David Geheimnis, Orell Füssli Verlag , 2010

Ich schaffe was ich kann, Herder Taschenbuch, 2013

"Darf Arbeit Spaß machen?" in: Oliver Bartels und Kerstin Wundsam: Mein erstes Mal - was Coaching alles verändern kann, VSM-Verlag, 2011

Zoller, Karen

1. "Von der Kunst, sich selbst zuzuhören: Das Innere Team als Instrument professioneller Selbstreflexion des Coaches." In: Professionell coachen - konkret. Das Fall- und Reflexionsbuch. S. 121-141. Beltz Verlag 2014. Hrsg.: Alica Ryba, David Ginati, Daniel Pauw, Stephan Rietmann.

2. Schwierige Mitmenschen. So gehen Sie souverän mit ihnen um, rowohlt Verlag, 2016

© webdesign berlin by decobe