Archiv

Eindrücke von unserer wissenschaftlichen Jahrestagung am 29.01.2011

Unsere 19. wissenschaftlichen Jahrestagung  fand am 29.01.2011  im Warburg-Haus in der Heilwigstraße in Hamburg mit zwei Vorträgen statt.

Der erste Vortrag „Das Phänomen Widerstand“ war aus einer Abschlussarbeit zur systemischen Weiterbildung am ISS, Hamburg, entstanden. Ulrike Brand-Seiß, Nicola Cherney, Susanne Huchzermeier-Bock und Sebastian Zollinger hatten sich mit dem Phänomen "Widerstand" im physikalischen über den theologischen bis zum systemischen Kontext auseinandergesetzt.

Im zweiten Vortrag „Geruchsforschung systemisch beobachtet“ gab Herr Dr. phil. Joachim Laudien einen Einblick in seine psychologische Forschungstätigkeit an der Christian-Albrechts-Universität, Kiel und der Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf. Herr Dr. Laudien ist Mitarbeiter in der Weiterbildung am ISS. Er möchte mit  seinem Vortrag die Diskussion um die Bedeutung klinisch psychiatrischer Diagnosen am Beispiel “Depression“ begleiten und einen Beitrag zur biologischen Erkenntnistheorie leisten.

Im Anschluss an den Vortrag gab es bei Ulrich Wilken, 1. Vorsitzender des ISS, einen kleinen Umtrunk mit Imbiss.

Bitte beachten Sie auch den ISS'ES-Artikel: Das Phänomen Widerstand

Einen kleinen Eindruck unserer Veranstaltung bieten die Fotos. Viel Spaß beim Betrachten.

 
 
 
© webdesign berlin by decobe