Arbeitsbereiche

Das Institut für systemische Studien untergliedert sich in zwei eng miteinander verbundene Studien- und Arbeitsbereiche:

  • Wissenschaft
  • Weiterbildung

Arbeitsbereich Wissenschaft
Zum Arbeitsbereich Wissenschaft gehören die Erprobung und Weiterentwicklung systemischer Konzepte und ihrer Anwendung auf Individuen und soziale Systeme wie Paare, Familien, Gruppen und Institutionen.

Dazu gehören:

  • die Organisation und Durchführung wissenschaftlicher Kolloquien.
  • Die Koordination von Publikationen.
  • Der Austausch mit Vertretern anderer Institutionen und Denkrichtungen in unseren Dialogen.
  • Eine Biblio- und Videothek.

Außerdem veranstalten wir immer zu Beginn eines Jahres die Wissenschaftliche Jahrestagung (nur für Mitglieder und WeiterbildungsteilnehmerInnen) mit Referenten wie z.B. Prof. Dr. Bernhard Pörksen, Marianne Birthler, Prof. Dr. Harald Welzer, Prof. Dr. Jan Philipp Reemtsma etc.

Arbeitsbereich Weiterbildung
Der Arbeitsbereich Weiterbildung bietet folgende Weiterbildungen an:

  • Grundkurs systemische Therapie/Beratung (24 Monate, 550 Stunden), entweder als Abendkurs oder in Blockveranstaltungen 
  • Aufbaukurs systemische Therapie/Beratung (18 Monate, 450 Stunden)
  • Aufbaukurs systemische Supervision/Coaching (18 Monate, 300 Stunden)
  • Aufbaukurs systemische Kinder- und Jugendlichentherapie (18 Monate, 350 Stunden)

 Nähere Informationen zu den Weiterbildungen finden Sie hier ...

© webdesign berlin by decobe